Osteopathie Saskia Dietrich, Nürnberg
Vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch unter 0911/13086511.

Willkommen

Schön, dass Sie sich für Osteopathie und mein Behandlungsangebot interessieren. Ich freue mich, Sie in meiner Praxis „Osteopathie Saskia Dietrich“ in Nürnberg-Eibach begrüßen zu dürfen.

Einfahrt Osteopathie Praxis Saskia Dietrich Nürnberg-Eibach

Als Therapeutin der Osteopathie setze ich nur manuelle Behandlungstechniken ein (lat. manus: die Hand). Dabei untersuche ich

  • den passiven und aktiven Bewegungsapparat, also Bänder, Bindegewebe / Faszien, Knorpel und Knochen des Skeletts sowie die Skelettmuskulatur mit all ihren Hilfseinrichtungen („Parietales System“)
  • die inneren Organe, sowie ihren Umhüllungen (Bindegewebe) mit den Faszien („Viszerales System“) und
  • die Hirn- und Rückenmarkshäute, Schädelnähte und generell das zentrale Nervensystem („Craniosacrales System“).

Ziel meiner Behandlung ist es, Verspannungen bzw. Bewegungseinschränkungen zu lösen. Darüber hinaus arbeite ich daran, die Körperfunktionen zu verbessern und vorhandene Schmerzen zu lindern. Trotz einer Vielzahl positiver Erfahrungen kann ich jedoch zu keinem Zeitpunkt ein Heilversprechen geben.

Die Behandlung durch einen Osteopathen beruht auf einer medizinisch-wissenschaftlichen Grundlage und verzichtet weitgehend auf den Einsatz von Medikamenten und Geräten. Der Therapeut kommuniziert mit dem Gewebe des Körpers.

In meiner Praxis

  • nehme ich mir Zeit für die Behandlung meiner Patienten – gerne auch für Sie,
  • biete ich ausführliche Beratung und umfassende Behandlungszeit,
  • versuche ich mich terminlich nach Ihnen zu richten,
  • können Sie von meiner langjährigen Erfahrung als Physiotherapeutin und Osteopathin profitieren.

Da ich als Kinder-Bobath-Therpeutin zertifiziert bin, lege ich einen Schwerpunkt meiner Tätigkeit auf die Behandlung von Kindern und Schwangeren auch in der Osteopathie. Mein Praxiskonzept umfasst aber die Behandlung von Patienten in allen Lebensphasen.

Ich freue mich auf Sie.

Denke Sie daran, nicht nur die privaten Krankenversicherungen (PKV) sondern auch viele gesetzliche Krankenversicherungen (GKV) und Betriebskassenkassen (BKK) erstatten osteopathische Behandlungen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Versicherung, ob die Anzahl der Sitzungen pro Kalenderjahr oder der maximale Betrag pauschal begrenzt ist.